Hilfen zur Erziehung...

... sind Hilfeleistungen nach dem achten Sozialgesetzbuch. Die Hilfeleistung erfolgt nach Antragstellung (§27 SGB VIII) über die Beauftragung durch das zuständige Jugendamt. Die Zielgruppe dieser Hilfeleistungen sind Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien in Problemlagen.

Ein besonderes Augenmerk gilt dem Schutz der Kinder und Jugendlichen. Eine Vereinbarung zum Kindesschutz im Sinne des §8a SGB VIII haben wir mit den zuständigen Jugendämtern abgeschlossen.


Ambulante Hilfen zur Erziehung

Zu den klassischen Angeboten im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung gehören die Hilfeleistungen ...

... die Erziehungsbeistandschaft/ der Betreuungshelfer
>>> klicken um mehr zu lesen

... die Sozialpädagogische Familienhilfe
>>> klicken um mehr zu lesen

... das Betreute Wohnen
>>> klicken um mehr zu lesen

... die Intensive Sozialpädagogische Einzelmaßnahme
>>> klicken um mehr zu lesen


Eingliederungshilfen

Neben den oben genannten klassischen Angeboten der ambulanten Hilfen zur Erziehung bieten wir auch zwei Formen der Eingliederungshilfe an...

... die Lerntherapie
>>> klicken um mehr zu lesen

... die Integrationshilfe an Schulen
>>> klicken um mehr zu lesen